ELEKTRA & EIC: Internationale Standorte in Enger, Shenzhen, Suzhou & Nanjing [Weltkarte mit markierten Standorten]

Standorte
ELEKTRA Gesellschaft für elektrotechnische Geräte mbH

Die ELEKTRA Gesellschaft für elektrotechnische Geräte mbH ist eine Tochtergesellschaft der EHLEBRACHT Holding AG und befindet sich am Stammsitz der Gruppe in Enger, OWL. Aktuell beschäftigt ELEKTRA ca. 100 Mitarbeiter unter der Geschäftsführung von Matthias Delius.

ELEKTRA entwickelt, fertigt und vertreibt seit über 35 Jahren hochwertige, anschlussfertige Leuchten und Lichtsysteme sowie Produkte für OEM-Kunden.  Durch zielorientiertes und vorausschauendes Handeln in Bezug auf Innovationen, Technologie und Umwelt setzen wir Maßstäbe „Made in Germany“.

Abnehmer aus mehr als 55 Ländern schätzen Design, Innovationskraft, Funktion, Qualität und Sicherheit unserer Produkte. Erfolgreiche Unternehmen der Möbel-, Haushaltsgeräte- und Beleuchtungsbranche vertrauen auf Qualitätslösungen von ELEKTRA, denn unser überzeugendstes Argument ist die Kombinationsmöglichkeit von Elektrotechnik und Kunststoffverarbeitung aus einer Hand.

Gründungsjahr: 1979
Mitarbeiter: ca. 100
Geschäftsführer:  M. Delius

ELEKTRA Industrial China Co., Ltd.

Die ELEKTRA Industrial China Co., Ltd. (EIC) verfügt über vier Produktionsstandorte. Das Stammwerk der EIC liegt in Südchina in Shenzhen nahe Hongkong. Weitere Werke befinden sich im Osten Chinas in Suzhou und Nanjing, einer wichtigen Wirtschaftszone nahe Shanghai, sowie in der nordchinesischen Hafenstadt Qingdao.

In Shenzhen befindet sich neben der Kunststofffertigung mit über 30 Spritzgießmaschinen und einem Montagebereich auch ein leistungsfähiger Werkzeugbau. Dort werden Werkzeuge entwickelt und mit modernen CNC-gesteuerten Metallbearbeitungsautomaten gefertigt. Im Montagebereich werden sowohl kunststofftechnische als auch elektrotechnische Komponenten zu verkaufsfähigen Produkten montiert.

Am Standort der EIC in Suzhou wird ebenfalls auf mehr als 30 Spritzgießmaschinen produziert. Der Schwerpunkt liegt hier auf Kunststoffteilen für „Weiße Ware“-Produkte. Der überwiegende Teil der Komponenten wird nach Nanjing transportiert, dort werden die Waschmaschinen-Türkomplexe montiert und als komplette Baugruppe Just-in-time an das Fertigungsband des Großkunden vor Ort geliefert. Das Werk in Suzhou verfügt über einen Werkzeugbau, dessen Leistungsspektrum aktuell auf die Herstellung neuer Werkzeuge ausgeweitet wird.

Gründungsjahr: 2004
Mitarbeiter: ca. 700
Geschäftsführer: D. Wang
Executive Director: M. Delius
www.eic-ltd.com

Standort ELEKTRA Enger, Hauptsitz der EHLEBRACHT-Gruppe Blick in die Fertigung bei ELEKTRA [Abbildung Einblick in Leuchtenfertigung, Gespräch Mitarbeiter] Standorte der ELEKTRA GmbH [Abbildung Standort China, Shenzhen]